Verkauf im Hause

Hans Schäfer Fleisch-
und Suppenkonserven

Kölner Str. 117
50126 Bergheim
Telefon: 02271 / 767756
Fax: 02271 / 767758
------------------------------- Öffnungszeiten
Montag - Freitag
8:00 - 16:00
Samstag
10:00 - 12:00

Geprüfter Shop

it-recht-PLUS Dieser Onlineshop ist anwaltlich geprüft.
it-recht-PLUS Dieser Onlineshop ist anwaltlich geprüft.

Die Unternehmensgeschichte

Gründer des Unternehmens war Hans Schäfer.
Der gelernte Koch führte in den 50iger Jahren eine Gaststätte in Köln Porz.
Dort kochte er für seine Gäste Gulasch. Geschmacklich war dieser Gulasch eine Besonderheit und so kam es das andere Gastwirte Herrn Schäfer baten, auch für ihre Bewirtung Gulasch zu kochen.
Der Bekanntheitsgrad des Schäfer's Gulasch zog immer größere Kreise und wurde im Kölner Raum als Spezialität immer beliebter. Anfang der 60iger Jahre entschloss sich Herr Schäfer seinen Gulasch in Konserven herzustellen. Die Produktion erfolgte in seinem kleinen Betrieb in Köln Porz.
Er entwickelte weitere Spezialitäten in der Dose wie:

  • den Rheinischen Sauerbraten mit Rosinen
  • die Gulaschsuppe
  • die Rindsrouladen mit Speck und Gurke

Sehr schnell fand er eine Handelsagentur die Schäfer's Konserven in verschiedene
Großhandelsmärkte brachte.


Anfang der 70iger Jahre verlegte Herr Schäfer seinen Betrieb in die modernen Produktionsräume nach Bergheim. Weitere Produkte wurden entwickelt und ins Lieferprogramm aufgenommen.

  • Schinkeneisbein
  • die Gulaschsuppe

Mitte der 90iger Jahre stellte sich der, in Köln als Spezialität bekannte, Schäfer's Gulasch der DLG
und bekam die Auszeichnung "Großer Preis der DLG" verliehen. Weitere Auszeichnungen für
verschiedene Produkte folgten.

Rinderbraten Großer Preis der DLG
Rheinischer Sauerbraten Silberner Preis der DLG
Schinkeneisbein Silberner Preis der DLG
Gulaschsuppe Silberner Preis der DLG

Die Herstellung der Konserven erfolgt heute noch nach den vom Gründer überlieferten Rezepturen.
In den letzten Jahren wurden neue Spezialitäten in das Produktionsprogramm aufgenommen.

  • Rinderbraten
  • Chili Con Carne
  • Sauerkraut mit Eisbeinfleisch
  • Kalbsragout in Käse-Sahne-Soße

Ebenfalls haben in den letzten Jahren neben den Fleisch und Suppenkonserven verschiedene Wurstspezialitäten in der Dose einen festen Platz im Produktionsprogramm.